Versicherungsoptimierer.net - Riester-Rente

Riester-Rente

Die gesetzliche Rentenversicherung steht vor großen Problemen! Es fehlen schlichtweg die Beitragszahler. Das Rentenniveau wird weiter sinken.Im Gegenzug soll eine private kapital gedeckte Altersvorsorge die Lücken schließen.

Vor allem rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer, aber auch Angestellte im öffentlichen Dienst und Beamte können von staatlichen Förderungen profitieren, die sich lohnen! Denn vor allem durch staatliche Zulagen und gegebenenfalls zusätzlichen Steuervorteilen verringert sich Ihr Eigenbeitrag bedeutend! Die staatliche Zulage wird in Abhängigkeit von Ihren geleisteten Eigenbeiträgen gewährt. Unterschieden wird zwischen einer Grund - und einer Kinderzulage:

Riester-Rente: Maximale Zulagen

Die staatlichen Förderungen errechnen sich nach Einkommen und Familienstand und können einen hohen Anteil Ihrer Beiträge ausmachen! Die staatliche Förderung kann 80% und mehr Ihres Beitrages betragen. Also kein Geld verschenken!

Voraussetzung für die Förderung ist der Abschluss eines nach dem Altersvermögensgesetz geförderten Vertrages (z. B. eingezahlte Beiträge und Zulagen müssen zu Rentenbeginn garantiert werden).

Informationen zur Riester-Rente

Die Riester-Rente ist ein Sonderfall innerhalb der privaten Rentenversicherung und für viele ein Einstieg in die private Altersvorsorge. Wer 2010 vier Prozent des Brutto-Jahresgehaltes in eine geförderte private Altersvorsorge investiert hat, bekommt zusätzlich vom Staat 154 Euro (Ehepaar doppelt) plus 185 Euro pro Kind. Für Kinder, die ab 2008 geboren wurden, wird die Riester-Zulage auf 300 Euro erhöht. Für Kinder, die vor 2008 geboren wurden, bleibt es bei der bisher festgelegten Zulage von 185 Euro pro Kind. Unter 25-Jährige erhalten zusätzlich eine einmalige staatliche Sonderzuwendung in Höhe von 200 Euro.

Die Riester-Rente ist bei niedrigem Einkommen oder für Anleger mit Kindern sinnvoll aber auch für besser verdienende Angestellte und Beamte aufgrund der hohen steuerlichen Förderung attraktiv.

Verzichten Sie nicht darauf. Sichern Sie sich die hohe staatliche Förderung für Ihre Riester-Rente oder für die Finanzierung von selbst genutztem Wohneigentum (sog. "Wohn-Riester").

Zulagen mit Wohn-Riester

Nicht nur die Ansparphase, sondern auch die Darlehenstilgung wird staatlich gefördert. Die Tilgungsbeiträge werden wie Altersvorsorgebeiträge behandelt, für die die volle Wohn-Riester-Förderung beansprucht werden kann.

Natürlich können Sie auch bereits angesammeltes Kapital aus bestehenden Riester-Verträgen zur Anschaffung einer selbst genutzten Immobilie entnehmen.

Vergleich und Angebot zur Riester-Rente

Die Riester-Rente ist ein staatlich geförderter Sonderfall der privaten Rentenversicherung. Gefördert werden alle Pflichtversicherten der gesetzlichen Rentenversicherung, aber auch Beamte, Richter und Soldaten.